Mediation für Wirtschaft, Arbeitswelt, öffentlichen und privaten Bereich
 
Bild

HCD'14 - Home Coming Day am 21. Januar 2014 in Zürich

Mit aktuellen Referaten und Workshops ist es dem UMCH ein weiteres Mal gelungen, über die Mitglieder hinaus interessierte Mediationsfachleute zur Teilnahme am Home Coming Day im Novotel Zürich zu gewinnen. Der vom SDM mit 8 Stunden Weiterbildung anerkannte Anlass vermittelte nicht nur praxisbezogenes Wissen und Know-how, sondern bot darüber hinaus Gelegenheit zum Wiedersehen, Gedankenaustausch und Networking.

Zum Auftakt wurde in zwei Impulsreferaten der weite Wirkungskreis von friedensstiftenden Massnahmen, die unter dem Begriff der „Mediation“ subsumiert werden können, einmal mehr offenbar: Am Beispiel des Swissair-Groundings zeigte der Wirtschaftsmediator und ehemalige Militär- und Swissairpilot Martin „Tinu“ Fischer die Mechanismen, Herausforderungen und Stolpersteine einer Grossmediation in Organisationen. Er durchleuchtete die Erfahrungen aus Sicht der unterschiedlichen „Players“ (Beteiligte, Berater, Mediatoren) und versah die Teilnehmenden mit praxisrelevanten Tipps und Hinweisen. Einen anderen Ansatz wählte Dieter Steudel, M.A., Dozent an der Universität Liechtenstein, mit dem Einblick in das von ihm und seinem Team entwickelte, im Kantonsspital Chur eingeführte und erfolgreich praktizierte Konfliktmanagement-System. Dieses basiert auf einer eigenen Software, die bei seiner Firma in Lizenz erworben werden kann. In der anschliessenden Podiumsdiskussion mit den Referenten und zwei weiteren Mediations-Profis, Kathrin Hilber, lic. phil. I, ehem. Kantons- , Regierungs- und Nationalrätin, heute Mediatorin IRP-HSG und Politikberaterin, sowie Alfred Haug, Direktor Swiss Re und Mediator SDM-FSM, zeigte sich die Individualität und Vielfältigkeit der Herangehensweise in der Konfliktbearbeitung. In jedem Fall wichtig sind das solide theoretische Fundament, das Beherrschen der Kommunikationstechniken und die persönlichen Lehren aus der praktischen Erfahrung.

In den beiden anschliessenden Workshops wurden die Themen der Impulsreferate vertieft und im Detail erörtert. Nach engagierten Diskussionen konnten die Teilnehmenden einen Fundus interessanter, neuer und wirksamer Tools und Ideen für ihre Mediationspraxis mit nach Hause nehmen.

Der UMCH-Home Coming Day ist mit 8 Stunden SDM-anerkannter Weiterbildung dotiert und stellt somit einen wichtigen Faktor für die Zertifizierung durch den Dachverband dar.

Weitere Unterlagen werden den Vereinsmitgliedern des UMCH im internen Mitgliederbereich zur Verfügung gestellt.

 
Podium
hcd
 
 

© 2014 · UMCH · Verein Universitäre Mediation Schweiz · Nüschelerstrasse 49 · Postfach 1415 · 8021 Zürich · info@umch.ch · Alle Rechte vorbehalten.  Disclaimer  Impressum